Aktuelles aus den Bundesländern

Um die Themen der Konferenz vorzubereiten und einen Überblick über die Situation in Deutschland zu bekommen, veranstalten wir gemeinsam mit den Kommunen und örtlichen Roma- und Sinti-Organisationen die Landesfachtage und Vorbereitungsworkshops. Hier werden aktuelle lokale Projekte und Konzepte präsentiert und nach drei oder vier Themen aus den Bereichen Arbeit, Bildung, Soziales und Wohnen, Antidiskriminierung sowie der Lage von Romaflüchtlingen sortiert. Handlungsempfehlungen werden besprochen.

Mit Jugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet führen wir etwa 40 Sensibilisierungs- und Empowerment-Workshops mit insgesamt ca. 400 Teilnehmern durch. Die Workshopleiter*innen sind zum überwiegenden Teil selbst Roma und verbinden fachliche Expertise zum Thema Antiziganismus und Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen mit persönlichen Erfahrungen als Roma in unserer Gesellschaft.

Übersicht über die Aktivitäten in den Bundesländern: